Rainbow-Bowl

Rainbow-Bowl

Bowls – genau mein Ding Als ich in meine erste eigene Wohnung hatte ich nur wenig Geschirr – und ich hatte meine Lieblingssch√ľssel, aus der ich so gut wie alles a√ü. Nicht nur Suppe. Kam Besuch, wurden Teller rausgeholt, damit es etwas “gesitteter” aussah. Mensch, was war ich doch vor Weiterlesen…

Rainbow-Bowl mit Caesar-Dressing.

Veganes Caesar-Dressing

Meistens halte ich mich nicht an Salat-Rezepte, sondern schnippele das, was der K√ľhlschrank und/oder mein Lieblings-Bio-Dealer gerade im Angebot haben. Regional und saisonal sollte es zumindest √ľberwiegend sein. Deshalb h√§lt sich meine Salate-Rubrik auf dieser Website bei den Rezepten auch in Grenzen. Wechselnde Gem√ľse- und Obstsorten sowie frische Kr√§uter und Weiterlesen…

Ernährungsumstellung Р15 Tipps gegen anfängliche Beschwerden

Die Erwartungshaltung f√ľhrt oft zum Scheitern Eine vitalstoffreiche Ern√§hrung oder ‚ÄěClean Eating‚Äú bringt mehr Energie und Power als die √ľbliche ‚ÄěZivilisationskost‚Äú. Das Hautbild wird klarer und die Ausstrahlung anziehender. Unangenehme K√∂rperger√ľche verwandeln sich in angenehme und anziehende, Verdauungsbeschwerden haben endlich ein Ende. So steht es √ľberall geschrieben und so beschreiben Weiterlesen…

Ich liebe √Ąpfel!

Ernährungsumstellung in 8 Schritten

Es gibt Menschen, den f√§llt es leichter von alten Gewohnheiten loszulassen; andere wiederum tun sich schwerer damit und haben dabei mehr mit k√∂rperlichen und psychischen Unp√§sslichkeiten zu tun. Hier ist es ratsam, die Ern√§hrungsumstellung stufenweise und mit Hintergrundwissen anzugehen. 1. Meide Kaffee und Alkohol Kaffee und Alkohol (auch Nikotin) stimulieren Weiterlesen…

Fermentierte Gurken und Brot

Fermentieren – Gesundes Haltbarmachen von Gem√ľse

Es ist wieder soweit: der Herbst steht in den Startl√∂chern! Derzeit gibt es eine F√ľlle von lebendigen regionalen Lebensmitteln, aber schon in 3 Monaten m√ľssen wir weitestgehend auf Importware zur√ľck greifen, wenn wir uns vitalstoffreich ern√§hren m√∂chten. Lass uns ein paar regionale Lebensmittel gesund konservieren! Das Haltbarmachen von Obst und Weiterlesen…

Frischkost

Frischkost ist keine Nachspeise

Frischkost ist ein unentbehrlicher Teil unserer Nahrung Als Frischkost bezeichne ich s√§mtliche naturbelassene Lebensmittel, die weder gekocht, gebraten, gebacken oder gar industriell denaturiert oder auf sonst eine Art den Gro√üteil ihrer Inhaltsstoffe eingeb√ľ√üt haben. Warum Frischkost – oder auch Rohkost – die ges√ľndeste Nahrung ist und den Hauptanteil – oder Weiterlesen…

regionaler Fr√ľhlingssalat

Regionaler Fr√ľhlingssalat

Ich liebe die Zeit, wenn die regionalen Obst- und Gem√ľsesorten in und auf den M√§rkten wieder Einzug halten! Die Vorteile von regionalem Obst und Gem√ľse liegen auf der Hand: du kannst dich (teilweise) selbst versorgen kurze Transportwege und weniger Verpackungsm√ľll schonen die Umwelt kurze Transportwege garantieren maximale Frische, die Lebensmittel Weiterlesen…

Rohkost – alles drin, was fit macht!

Als Rohkost oder Frischkost werden die Lebensmittel bezeichnet, die naturbelassen sind oder durch eine sanfte¬†mechanische oder physikalische Behandlung naturbelassener Lebensmittel gewonnen wurden. Dabei wird darauf geachtet, dass die Lebensmittel ausschlie√ülich Temperaturen von unter 42 ¬įC ausgesetzt werden. Zur√ľck zur Natur Rohkost ist die Kostform, die uns die Natur von Menschheitsbeginn Weiterlesen…

Möhren-Apfel-Salat

Möhren-Apfel-Salat РEin erfrischender und aufbauender Wintersalat

Im Moment ist die Auswahl an regionalem Obst und Gem√ľse ja noch etwas eingeschr√§nkt. Dieser einfache M√∂hren-Apfel-Salat ist bei mir deshalb besonders¬†im¬†sp√§ten Winter und im¬†jungen Fr√ľhjahr sehr beliebt. Au√üerdem finde ich ihn¬†jederzeit zum Kr√§fteaufbau geeignet, wenn nach oder w√§hrend fieberhaften Erkrankungen, der Appetit wieder einsetzt. Auch nach einer bewussten Fastenzeit Weiterlesen…