Wasser

Wechselduschen nach Kneipp

ÔÇ×Das Wasser ist nicht b├Âs, es ist ein liebliches, ein freundliches Mittel der Besserung und Heilung.ÔÇť (Sebastian Kneipp) Das Wechselduschen ist eine wertvolle fastenbegleitende Ma├čnahme, um die Ausscheidung der gel├Âsten Giftstoffe und der Stoffwechsel-Abbauprodukte ├╝ber die Haut zu f├Ârdern. Es beugt zudem Schw├Ąchegef├╝hlen und Fr├Âsteln vor, unter dem insbesondere eher Weiterlesen…

Farbenfrohes Sauerkraut

Die Zeit des Haltbarmachens von heimischen Obst- und Gem├╝se-Sorten ist l├Ąngst angebrochen. Neben einkochen, trocknen, einlegen und einfrieren ist das Fermentieren eine uralte Methode, die viele gerade wieder neu entdecken. Durch Milchs├Ąureg├Ąrung entsteht ein lebendiges Milieu, in dem ungesunde Mikroorganismen nicht ├╝berleben k├Ânnen. Auf diese Weise haltbar gemachtes rohes Gem├╝se Weiterlesen…

Von Jenny, vor
Gr├╝ne Bl├Ąttersuppe

Gr├╝ne Bl├Ąttersuppe

Bl├Ątter von Radieschen oder Kohlrabi z.B. sind viel zu schade zum Wegwerfen. Sie lassen sich feingeschnitten gut in Salate integrieren, k├Ânnen wie Spinat als Beilage gekocht oder zu leckeren Suppen verarbeitet werden. Auch Wildkr├Ąuter, wie Brennnessel, Giersch, Spitzwegerich … eignen sich prima f├╝r eine gr├╝ne Suppe und lassen sich untereinander Weiterlesen…

Von Jenny, vor
Holunderbeeren

Die Heilkraft des Holunders

Im letzten Herbst haben wir im Garten einen schwarzen Holunder-Strauch gepflanzt, und  ich erfreue mich seit einigen Tagen an den sch├Ânen zartrosa scheinenden Bl├╝ten, die von Tag zu Tag mehr werden.  Diesen Strauch habe ich  bewusst ausgew├Ąhlt, denn er w├Ąchst nicht nur rasch, sieht nicht nur gut aus und duftet Weiterlesen…

Von Jenny, vor
Virus-Angst

F├╝rchtet euch nicht! #1: Virus-Angst

Eine Beitragsreihe gegen die Angst in der Corona-Zeit Liebe Leserin, lieber Leser, ganze 365 mal steht in der Bibel „F├╝rchtet euch nicht!“  In Zeiten der Corona-Krise ist das f├╝r viele leichter gesagt als getan. Ich m├Âchte mit dieser 5-teiligen Beitragsreihe dazu beitragen, wieder mehr Vertrauen in das Leben, das Universum Weiterlesen…

Frau mit Maske

Die gesundheitlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen von Mund-Nasen-Schutz-Masken

„Je freier man atmet, desto mehr lebt man.“ (Theodor Fontane) Was bisher geschah Ich hoffe, dass das Kapitel ÔÇ×CoronaÔÇť in der Weltgeschichte nur ein kurzes Kapitel und das Tragen von Mund-Nasen-Schutz-Masken im gesellschaftlichen Leben bald vergessen sein wird. F├╝r den Fall, dass meine Hoffnungen erf├╝llt werden, zun├Ąchst eine kleine Erkl├Ąrung Weiterlesen…

Rotkohl

Fermentiertes Rotkraut

Klassisches Sauerkraut besteht ja aus fermentiertem Wei├čkohl. Aber wie schmeckt fermentierter Rotkohl? Das wollte ich genau wissen und hab‘ es einfach ausprobiert. Das Ergebnis kann sich nicht nur sehen, sondern auch schmecken lassen. Da ich noch eine einsame Fenchelknolle im K├╝hlschrank hatte, musste diese gleich auch noch daran glauben. Ich Weiterlesen…

Kimchi

Kimchi – Fermentiertes Gem├╝se koreanischer Art

Kimchi ist fermentiertes Gem├╝se, pikant zubereitet nach traditioneller koreanischer Art. Meistens wird als Basis Chinakohl verwendet, aber prinzipiell sind alle Kohl-Sorten geeignet. Entscheidend f├╝r Kimchi ist die pikante W├╝rze, die haupts├Ąchlich durch die Zugabe von Ingwer, Chili, Knoblauch und Zwiebeln entsteht. In unseren Breitengraden eignet sich Kimchi sehr gut als Weiterlesen…

Heuschnupfen

Heuschnupfen und seine Heilbehandlung

Heuschnupfen ist ein Symptom und keine Krankheit W├Ąhrend die einen gar nicht genug drau├čen an der frischen Luft sein k├Ânnen, wenn der Fr├╝hling seine ersten w├Ąrmenden Sonnenstrahlen schickt, gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr Menschen (und auch Haustiere!!!), f├╝r die die niederschlagsfreie und warme Fr├╝hlingsluft eine Qual ist. Weiterlesen…

Fieber

Was tun bei Fieber? Auf keinen Fall senken!

„Gebt mir die Macht, Fieber zu erzeugen, und ich heile alle Krankheiten.“ (Parmenides von Elea, griech. Philosoph, Vorsokratiker, um 540/535 – 483/475 v. Chr.) Im K├Ârper geschieht nichts ohne Grund und Sinn Wenn ein Familienmitglied Fieber hat, ist das f├╝r mich inzwischen kein Grund zur Panik mehr! Im Gegenteil: ich wei├č, Weiterlesen…