Der Leberwickel

Leberwickel sind Pflicht beim Fasten Der Leberwickel gehört neben der regelmäßigen Darmreinigung zu den wichtigsten fastenbegleitenden Maßnahmen. Durch die Entgiftungsvorgänge und dem Fettabbau wird die Leber beim Fasten besonders gefordert. Zur Entlastung wird sie mit einem täglichen feuchtwarmen Wickel in ihrer Funktion unterstützt. Die Auflage im Liegen steigert die Durchblutung Weiterlesen…

Wasser

Wechselduschen nach Kneipp

„Das Wasser ist nicht bös, es ist ein liebliches, ein freundliches Mittel der Besserung und Heilung.“ (Sebastian Kneipp) Das Wechselduschen ist eine wertvolle fastenbegleitende Maßnahme, um die Ausscheidung der gelösten Giftstoffe und der Stoffwechsel-Abbauprodukte über die Haut zu fördern. Es beugt zudem Schwächegefühlen und Frösteln vor, unter dem insbesondere eher Weiterlesen…

Befreit durch fasten

10 gute Gründe zu fasten

„Fasten macht bewusster. Es unterbricht unsere Verhaltensmuster.“ (Francoise Wilhelmi de Toledo) Beim Fasten denken die meisten Menschen an Verzicht. Und da hört es dann auch bei vielen auch schon auf, und das Kapitel wird zugeklappt. Es ist kurios – wir haben uns an den Überfluss so sehr gewöhnt, dass es Weiterlesen…

Rotkohl

Fermentiertes Rotkraut

Klassisches Sauerkraut besteht ja aus fermentiertem Weißkohl. Aber wie schmeckt fermentierter Rotkohl? Das wollte ich genau wissen und hab‘ es einfach ausprobiert. Das Ergebnis kann sich nicht nur sehen, sondern auch schmecken lassen. Da ich noch eine einsame Fenchelknolle im Kühlschrank hatte, musste diese gleich auch noch daran glauben. Ich Weiterlesen…

Zutaten für Kürbissuppe

Wärmende Kürbissuppe mit Ingwer

Heute, an diesem schönen sonnigen und dennoch recht feucht-frischem Oktobertag, an dem ich am liebsten die ganze Zeit damit verbracht hätte, den bunten Blättern beim Auf-die-Erde-Segeln zuzusehen, war für mich der richtige Zeitpunkt gekommen, aus unserem Hokkaido-Kürbis, der sich ganz von alleine aus unserem Komposthaufen erhoben hat, eine leckere und Weiterlesen…

Bewegung beim Fasten

Warum Bewegung beim Fasten so wichtig ist

Jeder weiß, dass regelmäßige Bewegung ein wichtiger Baustein für Gesundheit und körperliches Wohlbefinden ist. Beim Fasten ist Bewegung sogar essentiell und entscheidend für das Ausmaß eventueller Fastenbeschwerden und den Erfolg des Fastens. Mit dem Verzicht auf feste Nahrung beginnen im Körper Vorgänge, die sonst nicht an der Tagesordnung sind und Weiterlesen…

Tee

Richtig trinken beim Fasten

Trinken gehört beim Fasten zu den wichtigsten Begleitmaßnahmen. Sobald der Körper durch die gründliche Darmreinigung und den Verzicht auf feste Nahrung von Aufnahme auf Abgabe umschaltet, sollte er entsprechend unterstützt werden, damit es nicht zu unnötigen Fastenbeschwerden kommt. Warum trinken beim Fasten besonders wichtig ist Beim Fasten nutzt der Körper Weiterlesen…

Das Glaubern – was es ist und wie es geht

Das Glaubern zählt zu den letzten fastenvorbereitenden Maßnahmen, denn es dient als Startschuss für das Fasten nach Buchinger & Lützner. Was ist „glaubern“? Unter „glaubern“ verstehen wir eine gründliche Darmreinigung unter Zuhilfenahme von Glaubersalz. Der pharmazeutische Name von Glaubersalz heißt Natriumsulfat. Dieses aus farblosen groben Kristallen bestehende Salz wurde im Weiterlesen…

Die Entlastungstage beim Fasten – warum und wie viele

Die Entlastungstage sind den eigentlichen Fastentagen vorausgeschaltet (sog. fastenvorbereitende Maßnahmen), gehören aber unbedingt zum Fasten dazu. Es geht dabei darum, Körper und Geist auf den Nahrungsverzicht vorzubereiten. Wieviele Entlastungstage sollen es sein? In der Literatur von Lützner und Buchinger werden 1-2 Entlastungstage beschrieben. Meine eigene Erfahrung sagt mir, dass es Weiterlesen…