Fermentierte Tomaten

Fermentierte Tomaten – den Sommer gesund konservieren

Tomaten gehören zu den beliebtesten Sommergemüsen. Es gibt sie in vielen Farben, Formen und Größen, und es lohnt sich, in regionale Hofläden einzukehren oder bei Überlandfahrten oder Spaziergängen durch die grüne Nachbarschaft die Augen nach privaten Tomatenverkäufern offen zu halten, um mal etwas andere optische und geschmackliche Eindrücke zu erhalten Weiterlesen…

Von Jenny, vor

Farbenfrohes Sauerkraut

Die Zeit des Haltbarmachens von heimischen Obst- und Gemüse-Sorten ist längst angebrochen. Neben einkochen, trocknen, einlegen und einfrieren ist das Fermentieren eine uralte Methode, die viele gerade wieder neu entdecken. Durch Milchsäuregärung entsteht ein lebendiges Milieu, in dem ungesunde Mikroorganismen nicht überleben können. Auf diese Weise haltbar gemachtes rohes Gemüse Weiterlesen…

Grüne Blättersuppe

Grüne Blättersuppe

Blätter von Radieschen oder Kohlrabi z.B. sind viel zu schade zum Wegwerfen. Sie lassen sich feingeschnitten gut in Salate integrieren, können wie Spinat als Beilage gekocht oder zu leckeren Suppen verarbeitet werden. Auch Wildkräuter, wie Brennnessel, Giersch, Spitzwegerich … eignen sich prima für eine grüne Suppe und lassen sich untereinander Weiterlesen…

Von Jenny, vor
Vollkorn-Mischbrot

Die Herstellung von Sauerteig & Vollkorn-Mischbrot selbstgemacht

Wenn ich mit Sauerteig hantiere, vereinen sich zwei meiner beiden größten Küchen-Leidenschaften miteinander: das Fermentieren und das Brotbacken. Sauerteig wird ja üblicherweise zum Backen von Brot und Brötchen verwendet, und er besteht aus fermentiertem Mehl. Was bedeutet Fermentation? Fermentieren bedeutet, dass sich in entsprechend vorbereiteten Lebensmitteln verschiedene Mikroorganismen ansiedeln – Weiterlesen…

Rotkohl

Fermentiertes Rotkraut

Klassisches Sauerkraut besteht ja aus fermentiertem Weißkohl. Aber wie schmeckt fermentierter Rotkohl? Das wollte ich genau wissen und hab’ es einfach ausprobiert. Das Ergebnis kann sich nicht nur sehen, sondern auch schmecken lassen. Da ich noch eine einsame Fenchelknolle im Kühlschrank hatte, musste diese gleich auch noch daran glauben. Ich Weiterlesen…

Vollkorn-Toastbrote

Dinkel-Vollkorn-Toastbrot selbst gemacht

Konventionelles Toast – die pure Chemie Toastbrot ist bei jung und alt sehr beliebt. Die fluffigen Scheiben lassen sich – kurz aufgebacken – immer schnell zu einem Sandwich herrichten.Jedoch sind die meisten gekauften Toastbrote reine Labor-Produkte und haben nichts mehr mit einem Lebensmittel zu tun, was den Körper nähren und Weiterlesen…

Mangold-Suppe

Bunte Mangold-Suppe

Herbstzeit ist auch immer Mangold-Zeit! OK, die Mangold-Ernte beginnt in unseren Breitengraden durchaus schon im Sommer. Jedoch verbinde ich die Farbenpracht des bunten Mangolds immer mit dem bunten Herbst. Da ich im Moment noch ein wenig in einem kleineren Bioladen arbeite, bekomme ich oft mit, dass viele nicht wissen, was Weiterlesen…

Rainbow-Bowl

Rainbow-Bowl

Bowls – genau mein Ding Als ich in meine erste eigene Wohnung hatte, hatte ich nur wenig Geschirr – und ich hatte meine Lieblingsschüssel, aus der ich so gut wie alles aß. Nicht nur Suppe. Kam Besuch, wurden Teller rausgeholt, damit es etwas “gesitteter” aussah. Mensch, was war ich doch Weiterlesen…

Rainbow-Bowl mit Caesar-Dressing.

Veganes Caesar-Dressing

Meistens halte ich mich nicht an Salat-Rezepte, sondern schnippele das, was der Kühlschrank und/oder mein Lieblings-Bio-Dealer gerade im Angebot haben. Regional und saisonal sollte es zumindest überwiegend sein. Deshalb hält sich meine Salate-Rubrik auf dieser Website bei den Rezepten auch in Grenzen. Wechselnde Gemüse- und Obstsorten sowie frische Kräuter und Weiterlesen…