Die Brennnessel finden wir von Frühjahr bis Herbst. Sie ist reich an Chlorophyll, Kieselsäure, Silizium, Eisen, Magnesium, Kalium, Karotinoiden und Vitamin C und B. Bis zur Sommersonnenwende steigt ihre Kraft, danach nimmt sie allmählich ab.
Deshalb möchte ich heute noch schnell mein Lieblingspesto-Rezept mit dir teilen, denn Pestos sind eine gute Möglichkeit, die Kraft der grünen Pflanzen für eine Weile zu konservieren.

Los geht’s!

Brennnessel-Pesto

Gericht Beilage, Dressing, Pasta, Salat
Geeignet für 3. Aufbautag, Alltag, Entlastungsphase

Zutaten

  • 2 Hände voll Brennnesselblätter + Samen
  • 30 g Sonnenblumenöl kalt gepresst
  • 50 g Olivenöl kalt gepresst
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 30 g Walnuss-Kerne
  • 20 g Sonnenblumen- oder Pinienkerne
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • ½ Zitrone
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

  1. Brennnessel-Blätter und -Samen waschen und trockenschleudern.

  2. Nüsse und Kerne kurz in der Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen.

  3. Zitrone auspressen.

  4. Alle Zutaten außer Olivenöl in einen Standmixer oder großen Becher geben und bis zum gewünschten Zerkleinerungsgrad mixen oder mit dem Pürierstab pürieren.

    Olivenöl langsam zugeben und dann nicht mehr zu stark mixen, da es sonst bitter wird.

  5. Das Pesto in ein bis zwei kleine Gläser abfüllen.

Brennnessel-Pesto

Das Pesto schmeckt mir am besten auf Butter-Brot, als “Burger-Sauce”, im Salat, zu Pasta oder zu Pellkartoffeln.

Wusstest du, dass die Brennnessel …

  • für Hippokrates, den berühmtesten Arzt der Antike, die wichtigste Pflanze zur Blutreinigung war und sich daran bis heute nichts geändert hat?
  • die wichtigste Pflanze bei Blutarmut ist?
  • Harnsäure austreibt und somit heilsam für die Gicht ist?
  • die wichtigste Pflanze bei Harnwegsinfekten und Prostatavergrößerung ist?
  • auch als Salat, Suppe oder wie Spinat zubereitet werden kann?

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Signatur

close

Newsletter schon abonniert?

Regelmäßige Newsletter gibt es bei mir nicht, da ich keine Beiträge am Fließband produziere und dich nicht ständig mit Super-Angeboten nerven will.
Interessierst du dich für ganzheitliche Gesundheit oder vollwertige und leckere Rezepte und möchtest dennoch hin und wieder etwas von mir hören, und über neue Termine & gesunde Angebote informiert werden, hinterlasse mir gerne deine Mail-Adresse!

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Danke für das Lesen meines Beitrags!

Wenn du magst, abonniere doch meinen Newsletter und erhalte Informationen über weitere Beiträge von mir sowie über neue Kurs- und Seminartermine.
Meine Mails sind keine Verkaufsmails!
Ich behandle deine Daten streng vertraulich und teile sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.