Hast du gewusst, dass Süßkartoffeln auch als Rohkost ziemlich lecker sind?
Geraspelt und mit einem ganz einfachen Zitronen-Öl-Kräuter-Dressing ergeben sie einen knackigen, leckeren und vitalstoffreichen Salat!

Und so geht’s:

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 mittelgroße Süßkartoffel
  • 6 EL mildes kaltgepresstes Öl (Sonnenblumen-, Raps- oder Olivenöl, oder eine Mischung daraus)
  • Saft einer Zitrone
  • 2 EL Wasser
  • 1 Prise Salz
  • eine Hand voll frische gehackte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch ,Kerbel, Oregano, Giersch, Sauerampfer, Löwenzahn …)

Zubereitung:

Zuerst das Dressing vorbereiten. Dafür alle Zutaten außer der Süßkartoffel miteinander verrühren.
Die Süßkartoffel schälen und grob raspeln oder fein stifteln.
Mit dem Dressing vermischen und mit frischen Sprossen als Topping servieren.

Süßkartoffel-Salat

Super einfach und lecker!

Wissenswertes:

Die Süßkartoffel ist nach Angaben des CSPI (Center for Science in the Public Interest) das nährstoffhaltigste Lebensmittel. Neben den Vitaminen C, B2, B6, E und Biotin (Vitamin H) enthält sie Mangan, Kupfer und Eisen sowie als sekundäre Pflanzenstoffe Carotinoide und Anthocyane, womit sie eine große antioxidative und antientzündliche Wirkung hat.

Mit diesen Vitalstoffen im Gepäck wirkt sich der Verzehr von Süßkartoffeln positiv auf Diabetes mellitus, Krebs, Rheuma,Alzheimer, Parkinson, Immunschwächen, Herz-Kreislauferkrankungen, Muskelkrämpfe, Stress u.v.m. aus.

Süßkartoffeln stammen urprünglich aus Südamerika und sind nicht wirklich Kartoffeln. Sie wachsen zwar als Knollen unter der Erde, gehören aber zu den Windengewächsen und sind auch als Rohkost sehr geeignet und beliebt.
Seit über 500 Jahren sind sie auch in Asien und Südeuropa heimisch.

Lass es dir schmecken!

Signatur


Quellen:
“Benefit Foods”
www.livescience.com
www.zentrum-der-gesundheit.de


Diesen Beitrag einfach downloaden!

Print Friendly, PDF & Email

Möchtest du zu diesem Beitrag etwas kommentieren oder hast du eine Frage dazu?

%d Bloggern gefällt das: